ZAHNTECHNIK

Copyright © Gasteier Zahntechnik Alle Rechte vorbehalten.  Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Seit über 30 Jahren fertigen
wir ästhetischen Zahnersatz
für unsere Kunden
HOME. ÜBER UNS. TEAM. NEWS. GALERIE. KONTAKT. LINKS.

Schnarchen

Bis zu 40 % der Bevölkerung in Industrienationen schnarchen.

Die nachlassende Muskelstraffung während des Schlafs verursacht eine Verengung der oberen Atemwege. Diese Verengung beschleunigt den Atemluftstrom, dadurch beginnen verschiedene Strukturen im Bereich der oberen Atemwege zu flattern und verursachen das Schnarchgeräusch. Schnarchen ist also ein mechanischer Vorgang, dem mechanisch entgegengewirkt werden kann. Hier setzt die zahnärztliche Therapie an.

Leichtes oder primäres Schnarchen hat keine gesundheitlichen Folgen, die Rhonchopathie, das krankhafte Schnarchen dagegen schon.


Die Wirkungsweise des Silensor-sl

Der Silensor-sl besteht aus je einer  Schiene für den Oberkiefer und den Unterkiefer. Der Unterkiefer wird durch 2 Züge, die seitlich die beiden Schienen verbinden, gehalten oder nach vorne verlegt. Dadurch wirkt der Silensor-sl der Verengung der Atemwege entgegen.

Die Geschwindigkeit der Atemluft nimmt ab und damit das geräuschbildende Flattern der Weichteile. Mit dem Silensor-sl sind Kieferbewegungen möglich, das Zurücksinken des Unterkiefers jedoch nicht. Diese Funktion macht den Silensor-sl zu einem komfortablen und zugleich wirkungsvollen Schnarchschutz.

Klinische Untersuchungen  haben gezeigt, dass die Vorverlegung des Unterkiefers das Schnarchen bei über 80 % der Patienten deutlich reduziert und den Apnoeindex um bis zu 50% senken kann. Zurück zur Gallerie

silensor SL